Seite drucken       Fenster schließen
 

Wasserscheideweg Etappe 2 2. Abschnitt Colmberg-Wildbad

Wandervorschlag Nr. 469
Streckenwanderung 17,9 km; Tageswanderung , Mehrtageswanderung 5,5 Stunden;Höhendifferenz ca. 272 m auf und 330 m ab.
Wanderung
Wanderkarten: Flayer: Wanderweg europäische Wasserscheide
Ausgangspunkt: Colmberg, Rathaus
Wegstrecke: Colmberg-Obersulzbach-Wildbad
Wegbeschreibung: Der zweite Abschnitt der Etappe 2 beginnt an der Ecke des Waldes oberhalb von Colmberg, nachdem zwischen Tourist Info Colmberg und dieser Stelle 2 Varianten möglich waren.
Es geht zunächst durch den Wald in das kleine Ort Obersulzbach, an der Kirche vorbei, dann weiter in nördlicher Richtung der Straße folgend bis zu einem Wanderparkplatz.
Hier verlässt der Europäische Wasserscheideweg die Straße und geht zunächst eben, dann zweite Möglichkeit auf einem Erdweg, an einem kleinen See vorbei bergauf zum Waldrand.
Nachdem der Waldrand erreicht ist, führt der Weg in westliche Richtung ca. 1,5km am Märzweiher vorbei immer am Waldrand. Dann führt ein Schotterweg in nördliche Richtung in den Wald hinein, dem der Europäische Wasserscheideweg folgt immer leicht bergauf. An einer der höchsten Punkte biegt der Weg nach rechts ab, und ca. 400m später nach links bergab. In der Abwärtsbewegung landet der Weg auf einem Querweg, hier geht es wenige Meter nach links und direkt danach wieder nach rechts weiter bergab.
Nachdem der Wald hinter sich gelassen wurde ist linker Hand ein See bevor die ST2245 überquert wird und der Weg wieder ansteigt und in den nächsten Wald führt. Im Wald führt der Wanderweg über eine gewisse Zeit am Rand zwischen älteren Bäumen und Jungbaumbestand. Ca. 50m vor einer T-Kreuzung mit Schotterwegen führt der Weg nach links durch den Jungbaumbestand bergauf mit Blick auf den Sender Büttelberg auf einem Erdweg, bis dieser auf die Zufahrtsstraße zum Sender führt.
Der Wanderweg folgt der Zufahrtsstraße nach rechts bergab bis zur nächsten Kreuzung, dann verlässt er die Zufahrtsstraße nach links um wenige Meter später nach rechts bergab in nördliche Richtung den Schafsee zu erreichen.
Ab dem Schafsee führt der Weg auf der anderen Straßenseite in den Wald und in westliche Richtung über einen bewaldeten Hügel ca. 4,5 km nahezu geradeaus auf einem Schotterweg, bis er abrupt nach Norden abbiegt und bergab weiter Führt.
Nachdem der Waldrand erreicht wurde führt der Weg nach ca. 550m als Pfad in den Wald hinein. Diese Ecke sollte nicht übersehen werden.
Ab hier führt der Weg durch den Wald zum Hirschteich, einer der Quellen der Altmühl.
Ab dem Hirschteich noch ca. 1km bis zum Etappenziel.
Von dort aus führt der Wasserscheideweg weiter auf dem Shotterweg zur NEA52, überquert diese, bevor auf Asphalt das Etappenziel Wildbad erreicht wird.
Wildbad war früher ein Kurhaus mitten im Wald, heute ist dort ein Gastronomiebetrieb mit Übernachtungsmöglichkeit untergebracht. Wer möchte kann dort gegen einen freiwilligen Obolus Heilwasser für die nächste Etappe abfüllen.

Über den Markgrafenweg ist Wildbad mit dem gleichnamigen Bahnhof verbunden.

Für Wanderer, die in Wildbad übernachten ist es empfehlenswert, dem Markgrafenweg ca. 1km zu Folgen, und durch den Stadtwald mit seinem Lehrpfad den Aussichtsturm Teufelsheusel zu besuchen. Zurück kann wahlweise die selbe Strecke, oder die längere über den Rundwanderweg Waldohreule gewählt werden.
Die hier aufgeführten Daten wurden am 17.Mai 2017 durch den Autor mit Hilfe eines GPS-Geräts erfasst.
Wanderzeichen: Blau-Weißer Hintergrund mit Symbol und Schriftzug Europäischer Wasserscheideweg
Besonderheiten der Tour: Etappe des Wasserscheidewegs
Letzte Etappe Gesamtstrecke/Übersicht Nächste Etappe

Kartengrundlage, Nutzungsbedingungen: Grundkarten: Alle mit Kartenbasis OpenStreetMap: © OpenStreetMap-Mitwirkende; Lizenz: CC-By-SA. Alle Google maps ® - Karten: Lizenz: siehe Link 'Nutzungsbedingungen' bei Google maps ®. POIs, Startpunkte und Wegstrecke: © jeweiliger Autor. Webmapping Client: OpenLayers,
Mögliche Startpunkte der Tour
Anfelden, Bushaltestelle
10.4025 Ost, 49.4136 Nord
PKW / Individuell
 
Burgbernheim, Wildbad
10.3121 Ost, 49.4433 Nord
PKW / IndividuellPKW / IndividuellPKW / Individuell
Burgbernheim, Wanderparkplatz an der Steige
10.311 Ost, 49.437 Nord
PKW / Individuell
 
Burgbernheim, Wanderparkplatz Hirschteich
10.3066 Ost, 49.4324 Nord
PKW / Individuell
Colmberg, Parkplatz am Sportgelände
10.4144 Ost, 49.3513 Nord
PKW / Individuell
 
Colmberg, Parkplatz an der Burg
10.4094 Ost, 49.3606 Nord
PKW / Individuell
Colmberg, Rathaus
10.4103 Ost, 49.3541 Nord
PKW / Individuell
 
Colmberg, Wanderparkplatz am Turmhügel
10.4262 Ost, 49.365 Nord
PKW / Individuell
Colmberg, Wanderparkplatz Schulzenhöhe
10.4224 Ost, 49.3581 Nord
PKW / Individuell
 
Marktbengel Munasiedlung, Bushaltestelle
10.3823 Ost, 49.4266 Nord
PKW / Individuell
Marktbengel, Wanderparkplatz Munasiedlung
10.378 Ost, 49.4265 Nord
PKW / Individuell
 
Marktbergel, Parkplatz
10.3687 Ost, 49.4358 Nord
PKW / Individuell
Oberdachsttten, Bahnhof
10.4216 Ost, 49.4185 Nord
PKW / IndividuellPKW / IndividuellPKW / Individuell
 
Obersulzbach, Bushaltestelle
10.428 Ost, 49.3781 Nord
PKW / Individuell
Obersulzbach, Wanderparkplatz
10.4284 Ost, 49.3808 Nord
PKW / Individuell
 
Steinach bei Rothenburg ob der Tauber, Bahnhof
10.2736 Ost, 49.4536 Nord
PKW / IndividuellPKW / Individuell
Wildbad, Wanderparkplatz
10.3019 Ost, 49.434 Nord
PKW / Individuell
   
Besonderes / Attraktionen unterwegs
Baumarten aus dem Stadtwald (15 Stück)
10.3035 Ost, 49.4405 Nord
Lehrpfad
 
Blick auf Schafweiher und Sender Büttelberg
10.4002 Ost, 49.4076 Nord
Aussichtspunkt
Blick aus dem Wald Richtung Marktbengel
10.3655 Ost, 49.4266 Nord
Aussichtspunkt
 
Blick durch die Streuobstwiesen auf Colmberg
10.4176 Ost, 49.3545 Nord
Aussichtspunkt
Blick über Colmberg
10.4145 Ost, 49.3616 Nord
Aussichtspunkt
 
Büttelberg,535m höchste Erhebung der Frankenhöhe
10.378 Ost, 49.4147 Nord
Naturdenkmal / Naturschutzgebiet / besondere Landschaft
Dierse Gasthäuser in Comberg
10.4122 Ost, 49.3531 Nord
Übernachtungsmöglichkeit (Auswahl)Gaststätte / Restaurant / Einkehrmöglichkeit
 
Diverse Gaststätten in der Munasiedlung
10.3814 Ost, 49.4262 Nord
Übernachtungsmöglichkeit (Auswahl)Gaststätte / Restaurant / Einkehrmöglichkeit
Fernsicht ab Sitzbank am Büttelberg
10.3806 Ost, 49.4166 Nord
Aussichtspunkt
 
Gaststätte und Pensionen in Obersulzbach
10.4283 Ost, 49.3791 Nord
Übernachtungsmöglichkeit (Auswahl)Gaststätte / Restaurant / Einkehrmöglichkeit
Hirschteich, Quelle der Altmühl
10.3062 Ost, 49.4278 Nord
Naturdenkmal / Naturschutzgebiet / besondere LandschaftSchutzhütte
 
Hohenzollernburg Colmberg
10.408 Ost, 49.3602 Nord
AussichtspunktSchloss / Burg / RuineÜbernachtungsmöglichkeit (Auswahl)Gaststätte / Restaurant / EinkehrmöglichkeitSchutzhütte
Jagthütte zum heiligen Holz
10.4063 Ost, 49.3935 Nord
Schutzhütte
 
Kirche St.Nikolaus Obersulzbach
10.4282 Ost, 49.3784 Nord
Kirche / Kapelle
Märzweiher
10.42 Ost, 49.3867 Nord
Naturdenkmal / Naturschutzgebiet / besondere Landschaft
 
Schaafsee
10.377 Ost, 49.4249 Nord
Naturdenkmal / Naturschutzgebiet / besondere Landschaft
Schafweiher
10.3976 Ost, 49.4082 Nord
Naturdenkmal / Naturschutzgebiet / besondere Landschaft
 
Schutzhütte Burgbernheim
10.3067 Ost, 49.433 Nord
Schutzhütte
Skipiste Burgbernheim
10.3027 Ost, 49.4429 Nord
Aussichtspunkt
 
Teufelshäusel 485,8mNN
10.3038 Ost, 49.4413 Nord
Aussichtsturm
Tourist Info Romantisches Franken mit Ausstellung
10.4118 Ost, 49.3533 Nord
Museum
 
Wildbad
10.3006 Ost, 49.4333 Nord
Sehenswerte Altstadt / DorfkernLehrpfadÜbernachtungsmöglichkeit (Auswahl)Gaststätte / Restaurant / Einkehrmöglichkeit
Autor: Bernd Haller für Schwäbischer Albverein e.V., Ortsgruppe Hattenhofen
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung in jedwelchen Medien, incl. Internet, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Zustimmung aller Urheber der Tourinformationen erlaubt. Das in Deutschland gültige Urheberrecht ist bindend. Eine Veröffentlichung ohne Zustimmung ist eine Urheberrechtsverletzung und wird ggf. auch so geahndet!
Alle Angaben ohne Gewähr. Für Anregungen und Hinweise auf Fehler und Aktualisierungen sind wir dankbar.